Finale auf der Plassenburg

Finale auf der Plassenburg

Bei bestem Open-Air-Wetter laden Dirigentin Ljubka Biagioni zu Guttenberg und ihre Sofia Symphonics heute Abend bei „Klassik auf der Burg“ auf „Eine Sommerreise – Von der Alten in die Neue Welt“. Zum kleinen Jubiläum verspricht die Dirigentin ihrem Publikum eine musikalische „Sommerreise“ von der Alten in die Neue Welt. Dabei präsentiert sie im ersten Teil Bedrich Smetanas „Die Moldau“, Pjotr Tschaikowskis Fantasie-Ouvertüre „Romeo und Julia“ sowie „Gypsy Dance“ und „Balkan Song“ von Teodosij Spassov. Im zweiten Teil des Abends folgen „Porgy and Bess“ und „Rhapsody in Blue“ von George Gershwin sowie Auszüge aus Leonard Bernsteins „West Side Story“.

Restkarten gibt es ab 19 Uhr an der Abendkasse.